Voraussetzungen der Scheidung

Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie gescheitert ist und mindestens einer der Ehegatten den Scheidungsantrag stellt. Der Scheidungsantrag muss durch einen Rechtsanwalt gestellt werden.
Wann ist die Ehe aber gescheitert?
Dafür stellt das Gesetz unwiderlegbare Vermutungen auf:
- beantragen beide Ehepartner die Scheidung oder stimmt der andere dem Scheidungsantrag zu, wird dies nach einer Trennungszeit von einem Jahr vermutet.
- will nur ein Ehegatte sich scheiden lassen, wird nach drei Jahren von einem Scheitern der Ehe ausgegangen.
Bei besonderen Umständen, z. B. bei Gewalttätigkeiten (auch gegenüber den Kindern) kann eine Ehe auch schon vor Ablauf des Trennungsjahres geschieden werden.